1000-Jahr-Feier

Mit der 1000-Jahrfeier 1981 erlebte Döbeln sein 5. Heimatfest. Vom 25. bis 28. Juni fand dann nach fast dreijähriger Vorbereitung und Organisation ein großes Volksfest statt, welches rund 150.000 Gäste und Zuschauer in die Stadt lockte.

Über 70 Veranstaltungen boten in der festlich geschmückten Stadt ein buntes Programm, wobei die Aufführung des Oratoriums „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn in der Nicolaikirche und der Auftritt des Thomaner-Chores in der Kulturhalle an der Jacobikirche besondere Erlebnisse waren. Aber auch solche Veranstaltungen, wie die Auftritte der bekannten Rockgruppen Electra und Elefant auf der Freilichtbühne Bürgergarten, Wettstreite der Schulen mit ADI vom Kinderfernsehen, die Zentrale Sportschau des DTSB u.a. boten für jeden etwas.

Der Höhepunkt des Festtages war natürlich der Festumzug am Sonntag, dem 28. Juni. Über 3 Stunden zeigten 5.500 Teilnehmer in 43 Bildern die Geschichte der Stadt, ihre Betriebe und Organisationen. 90.000 Besucher sahen dieses Spektakel. Den Abschluß der Festtage krönte ein großes Höhenfeuerwerk.