Bahngeschichte Döbeln

1994

Schließung des  Döbelner  Hauptbahnhofs  für den Güterverkehr

2002

12/13. 08.: Streckensperrung der Strecke B-C v. Großbothen bis Nossen infolge Flutschäden (Flut 2002)

Abriss der Güterkasse Döbeln Hauptbahnhof am Güterboden.

2004

21. 08.  Der durchgehende Zugverkehr zwischen Leipzig Hbf und Meißen ist wieder möglich.

2005

Abriss des  Gebäudes der Bahnmeisterei und aller Nebengebäude auf der Südseite (Stoff-und Gerätestelle, Garagen, Wagenmeister )

2006

21. 09.: Das Verbindungsgleis S19, das die Nord- und Südseite des Döbelner Hauptbahnhofss miteinander verband, wurde auf dem Bahnhofsvorplatz freigelegt.

20.12.: Eröffnung des neu gestalteten Bahnhofsvorplatzes durch Bürgermeister Axel Buschmann

2007

Abriss des westlichen Güterbodens, des SFM – und des HBM- Gebäudes

Bei Schachtarbeiten für die weitere Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes wurden die schrägen Betonwände der Viehbucht (Löschwasserbeh.) freigelegt.

Rückbau der Gleise und Weichen auf dem ehemaligen Güterbahnhof Döbeln Ost.

Letzte Möglichkeit der Führung und Besichtigung des Stellwerk W2 mit Andreas Riethig

07.12.2007:  Schließung der Aufsicht und  Stellwerk 3  Döbeln Hbf

Am 13.12.2007 um 12 Uhr verlässt  der Stellwerker Stephan Ziemert als letzter Stellwerker für immer das Stellwerk.

2008

15.02.2008     Das Gebäude Stellwerk W2 ist entkernt.

18.-22.02.2008  Abriß Stellwerk W 2, Mastener Straße

25.-29.02.2008  Abriß Stellwerk W3, an der Zuckerfabrik

Dez. 2008       Auf dem Vorplatz geht eine elektronische Informationstafel welche die Abfahrzeiten von Bahn und Bus in Echtzeit anzeigt in Betrieb. Zuerst einmal im Testbetrieb.

2009

03.10.2009    Die Pferdebahn vor dem Hauptbahnhof, einmaliges Fotomotiv

Rückbau  der Gleise und Signale, Veränderungen im Bereich des Bahnhofskopfes und der Signale.

2010

26.05.2010: Das Empfangsgebäude des  Döbelner Hauptbahnhof wird von der DB AG an die Main Asset  Management verkauft.

09.06..2010:   Die Umbauarbeiten im Erdgeschoß des EG für den Pizza-Lieferservice sind in vollem Gange. Der Tresor im ehemaligen Bahnpostamt wird entfernt.

14.06.2010: Brand im Verwaltungsteil des Güterbodens Ostbahnhof

02.07.2010: Beginn der Abrissarbeiten am Güterboden Ostbahnhof

21.07.2010: Der Güterboden am Ostbahnhof ist vollständig abgerissen.

14.09.2010: Eine Olbernhauer Tiefbaufirma pflastert den Bahnsteig des Haltepunktes Döbeln-Zentrum auf einer Länge von 80 m neu.

2011

Juli 2011: Im Döbelner Hbf werden 2 Weichen auf der Nordseite erneuert, Schienenschleifarbeiten und Arbeiten an der Freileitung ( Muldenbrücke) werden durchgeführt, Kosten 300.000 Euro.

22.- 27.08.2011: Abriss des Bahnbetriebswerkes (Lokschuppen) Döbeln Hbf

Zum 5. Mal treffen sich ehemalige Mitarbeiter des Döbelner Hbf, Treffpunkt war 17.00 Uhr in der „Bavaria“.  Anwesend  33 Personen.

2012

April 2012: Die Bahnhofsgaststätte „ Gleis 3“  , die Hannelore Rockstroh betrieb, wird geschlossen und ausgeräumt.

2013

02.06. 13 ab 15.00 Uhr wird die Strecke BC zwischen Großbothen und Meißen- Triebischtal gesperrt. Grund Hochwasser, umgestürzte Bäume, Stromausfälle.

08.06.13: wieder planmäßiger Zugverkehr zw. Döbeln Hbf  und  Meißen-Triebischtal

12.06.13: wieder planmäßiger Zugverkehr zw. Leipzig Hbf  und  Meißen-Triebischtal

27.09.13:   treffen sich zum 6.mal ehemalige Mitarbeiter des Döbelner Hbf,  Treffpunkt war 17.00 Uhr in der „ Bavaria“ Anwesend  36 Personen.

2014

Mai-Juli: Abriss der Weichenposten 5 und 7 , des Eiskellers und der „Finkenburg“ (Unterkunft der Rangierer Westseite) und der dazugehörigen Garagen.

Erneuerung  des Gleisbets und des Gleises N1. Erneuerung der Bahnsteigkante  3/4.

Ein  Teil der alten Bahnsteigkante bleibt aus denkmalstechnischen Gründen erhalten.

Dezember: Die Frischwasserleitung  zum Hauptbahnhof ist defekt. Ein Provisorium versorgt den Hbf mit Frischwasser.. Dazu wird eine PE-Leitung vom Wasserschacht auf dem Bahnsteig 1 durch die Bäume in das EG geführt  .

2015

Aug.15W: Ein neuer Wasseranschluß wird hergestellt, das Provisorium abgebaut.

Am  12.12.2015 verkehren die letzten  Regionalbahnen  zwischen Döbeln Hbf und Meißen.