Bevölkerungsentwicklung

Nach der aktuellsten Zählung vom 30. Juni 2014 hat Döbeln 21.624 Einwohner.

Die Zahl der Einwohner von Döbeln hatte in den 1950er Jahren mit über 30.000 ihren Höchststand erreicht. Schon zu DDR-Zeiten sank die Zahl aber langsam. Nach der Wende gingen viele junge Döbelner in den Westen, da die Chancen auf einen Arbeitsplatz in Döbeln schlecht waren. Seit ungefähr 2005 gibt es eine Stabilisierung der Zahl der Einwohner und ein Wachstum infolge von Eingemeindungen umliegender Dörfer und Gemeinden.

Folgende Tabelle zeigt die zeitliche Entwicklung der Einwohner-Zahl:

Jahr Einwohner
1694 1.300
1834 5.677
1871 10.078
1890 13.892
1910 19.627
1925 22.508
1939 25.339
1946 28.841
1950 31.037
1964 28.641
1990 27.112
2000 23.401
2005 21.236
2008 20.527
2011 21.207
2012 21.897
2013 21.699
2014 21.624

Quellen:

  • http://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%B6beln#Einwohnerentwicklung
  • http://www.landkreis-mittelsachsen.de/837.html
  • http://hov.isgv.de/D%C3%B6beln