Butterbüchse

Als Butterbüchse wird ein Ort in der Nähe von Döbeln bezeichnet, an dem der Legende nach Napoleon Bonaparte ein Behältnis zurückließ, in dem sich die Butter für sein Frühstücksbrot befand.

Der Platz liegt auf einer Anhöhe bei Greußnig in der Nähe des Stadtgut.

Ähnliche Einträge