Klosterwiesen

Im 19. Jahrhundert vor allem Schießplatz der Döbelner Garnison sowie der Privillegierten Bürgerschützengesellschaft. In den Jahren der DDR dann als Fuhrpark der Nachrichtenschule und später des Flakregimentes genutzt. In den letzten Jahren zu einer beliebten Freizeitanlage ausgebaut, die Skatern und Radfahrern prima Bedingungen gibt, aber auch den Kindern vielfältige Spielmöglichkeiten bietet. Seit kurzem steht auch eine wunderschöne Rad-Crossstrecke zur Nutzung bereit.

Die Klosterwiesen sind jedes Jahr Treffpunkt zahlreicher Käferfreunde aus dem In- und Ausland zum Döbelner VW-Käfertreffen, aber auch Spielplatz verschiedener Zirkusunternehmen.