Metallwarenfabrik Döbeln

Die Metallwarenfabrik Döbeln wurde 1878 von Wilhelm Robert Thümmler als Graveurwerkstatt gegründet und existierte bis zur Enteignung im Jahr 1948. Das Unternehmen produzierte unter anderem Möbelbeschläge, Fahrzeugbeschläge, Türgriffe und Lenkstocksicherungen, war aber auch in der Rüstungsproduktion tätig (Tellerminen, Panzerfäuste sowie Teile für Bombenabwurfgeräte und Torpedos).

Es ging im VEB Metall- und Kunststoffbeschläge auf.