Archive: Lexikon

Bahngeschichte Döbeln

1994 Schließung des  Döbelner  Hauptbahnhofs  für den Güterverkehr 2002 12/13. 08.: Streckensperrung der Strecke B-C v. Großbothen bis Nossen infolge Flutschäden (Flut 2002) Abriss der Güterkasse Döbeln Hauptbahnhof am
Read More

Bahnhofstraße

Die Bahnhofstraße führt vom Stadtzentrum entlang des Wettinplatzes zum Hauptbahnhof. Auf der Bahnhofstraße befinden sich 4 der in Döbeln angebrachten Stolpersteine, Hinweise auf die Vertreibung von Juden im
Read More

Begrüßungsgeld

Ein Begrüßungsgeld in Höhe von 100 Euro erhalten alle neu geborenen Kinder in Döbeln. Das Begrüßungsgeld wurde vom Stadtrat am 18. Juni 2009 beschlossen und rückwirkend zum 01.
Read More

Burg

Erste historische Erwähnung Nur noch wenige zerfallene Mauerreste legen auf dem Döbelner Schlossberg Zeugnis von der ehemaligen Burg Döbeln ab. Bei einem Feldzug, den König Heinrich I. im
Read More

Burg Kriebstein

Beschreibung der Burg Kriebstein Bei der Burg Kriebstein handelt es sich um eine spätgotische Burg in der mittelsächsischen Gemeinde Kriebstein. Sie wurde im 14. Jahrhundert auf einem Felsmassiv
Read More

Burg Mildenstein

Die Burg Mildenstein ist eine fast 1.000 Jahre alte Burganlage, die das historische Stadtzentrum der Stadt Leisnig bildet. Leisnig ist eine Nachbarstadt von Döbeln (ca. 20 km entfernt).
Read More